Mehr Beteiligung an Veränderung möglich machen

Über das Institut I.D.E

Das Institut versteht sich als Kompetenzzentrum

Je nach Anlass, Bedarf bzw. Auftrag vermittelt das Institut Einzelpersonen, Teams oder Organisationen, die spezifische Kenntnisse und Erfahrungen mitbringen. Dabei kann das I.D.E auf ein großes Netzwerk an kompetenten Kolleg*innen und Partner*innen zählen. Alle verbindet das Ziel, die Demokratieentwicklung voran zu bringen.

Demokratieentwicklung meint…

…dass sowohl im Kleinen als auch im Großen die Beteiligung an Veränderungsprozessen gestärkt wird – in Gruppen, Organisationen, Bildungseinrichtungen, Stadtteilen und in der Gesellschaft insgesamt.
Dabei geht es nicht allein um das WAS (Ziele, Maßnahmen und Ergebnisse), sondern auch um das WIE (den Prozess) sowie die kritische Betrachtung vorhandener Strukturen. Dazu gehören die Reflexion von Machtverhältnissen und die Stärkung derjenigen, die bei Zugängen und Teilhabe benachteiligt sind und Diskriminierung erleben. So werden neue Gestaltungsräume geschaffen, und die Demokratiekompetenz aller Beteiligten wächst.

Individuelle Konzepte

Für die unterschiedlichen Kontexte, in denen wir tätig sind, werden spezifische Konzepte erarbeitet und passende Methoden für die jeweiligen Zielgruppen zusammengestellt bzw. neu entwickelt. Unsere Einsätze reichen von der Beratung von Einzelpersonen, Gruppen und Programmen über Teamentwicklung in Klein- und Großgruppen, Weiterbildungen u.a. in Organisationsentwicklung, diskriminierungskritischer Bildung und Demokratieförderung – bis hin zur Begleitung komplexer Veränderungsprozesse.

Aktuelle Projekte

Die Entwicklung des Rollen- und Planspiels „Toledo To Do“

für Jugendliche und Multiplikator*innen,
ein Projekt von Life e.V.

Beratung und Prozessbegleitung bei der Inklusiven Schulentwicklung

Organisations- und Unterrichtsentwicklung in der Werbellinsee-Grundschule Berlin,
Entwicklungsvorhaben „Forschertag“

Qualifizierung des Schüler*innen-Parlaments

im Kontext von Demokratieentwicklung in der Chamisso-Grundschule Berlin
(inkl. geplante Entwicklungsprozesse mit Pädagog*innen und Eltern)

Coaching und Begleitung des Projekts „Bildungsbausteine gegen antimuslimischen Rassismus“

ein Projekt des Bildungsteams Berlin-Brandenburg e.V.

Lehrauftrag zu „Demokratischer Schulentwicklung“

im „Master Demokratiepädagogische Schulentwicklung und Soziale Kompetenzen“ der FU Berlin (Erziehungswissenschaften)

Veröffentlichung zu „Rechtsextremismusprävention als Schulentwicklungsthema“

Sammelband „Rechtsextremismus in Schule, Unterricht und Lehrkräftebildung“,
Herausgeber*innen-Gemeinschaft der Ruhr-Universität Bochum und der FU Berlin

Arbeitsfelder

Ein Überblick über das Kompetenzspektrum des I.D.E

Demokratische Schulentwicklung

Mehr über das Konzept der Demokratischen Schulentwicklung und dazugehöriges Material zum Downloaden

Referenzen

Eine Auswahl an Projekten und Veranstaltungen aus den vergangenen Jahren

Veröffentlichungen

Beiträge von Partner*innen des I.D.E